Kirschner Maria

* 04.10.1920     † 20.06.2016     (95 Jahre)

Parte Maria Kirschner

6 thoughts on “Kirschner Maria

  1. Krißmer Hans-Peter sagt:

    Lieber Edi, liebe Trauerfamilie, unsere herzliche Anteilnahme überbringen die Nachbarn vom Schwalbennest. Hans-Peter mit Familie

  2. Margit, Bruno und Sonja sagt:

    Liebe Ingrid, liebe Trauerfamilien!

    Scheidet die Mutter aus dem Leben,
    können Worte Trost kaum geben,
    doch bleibt für alle Zeit,
    die Liebe und die Dankbarkeit.

    Aufrichtige Anteilnahme!

  3. friedl engensteiner sagt:

    Lieber Edi
    Liebe Trauerfamilie!
    Aufrichtiges Beileid entbietet mit stillem Gruß

    friedl u. helga m. Fam.

  4. Barbara Greuter sagt:

    Liebe Trauerfamilie,
    herzliche Anteilnahme entbieten Werner u. Barbara Greuter

    „Mütter sterben nicht, gleichen alten Bäumen.
    In uns leben sie und in unseren Träumen.
    Wie ein Stein den Wasserspiegel bricht,
    zieht ihr Leben in unserem Kreise.
    Mütter sterben nicht, Mütter leben fort auf ihre Weise.“

  5. Andrea Neuner sagt:

    Der Tod ist nichts,
    ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
    Ich bin ich, ihr seid ihr.
    Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
    Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
    Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
    Gebraucht keine andere Redeweise,
    seid nicht feierlich oder traurig.
    Lacht weiterhin über das,
    worüber wir gemeinsam gelacht haben.
    Betet, lacht, denkt an mich,
    betet für mich,
    damit mein Name ausgesprochen wird,
    so wie es immer war,
    ohne irgendeine besondere Betonung,
    ohne die Spur eines Schattens.
    Das Leben bedeutet das, was es immer war.
    Der Faden ist nicht durchschnitten.
    Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
    nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
    Ich bin nicht weit weg,
    nur auf der anderen Seite des Weges.

    Dieses Gedicht versendenLiebe Maria, danke dass ich dich ein kleines Stück deines Weges begleiten durfte.
    Pfiat di!

    Liebe Tilli, liebe Rosemarie, liebe Ingrid, liebe Sabine, liebe Trauerfamilie, ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit

  6. Angelika Winkler sagt:

    Jede Blüte will zur Frucht
    jeder Morgen Abend werden
    Ewiges ist nicht auf Erden
    als der Wandel, als die Flucht
    Auch der schönste Sommer will
    einmal Herbst und Welke spüren
    halte, Blatt, geduldig still
    wenn der Wind dich will entführen
    Liebe Trauerfamilie
    Wir werden Maria in ihrer herzlichen, fröhlichen Art immer in
    lieber Erinnerung behalten.
    Die Mitarbeiter u. Bewohner des Wohn- u. Pflegeheimes Imst u. Umgebung
    Spiel dein Spiel und wehr dich nicht
    laß es still geschehen
    laß vom Winde, der dich bricht
    dich nach Hause wehen

Neuer Eintrag
A Jahrtagskerzl für di
A Jahrtagskerzl für di
A Osterkerzl für di
A Osterkerzl für di
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Weihnachtsliachtl für di
A Weihnachtsliachtl für di
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
Ruhe in Frieden
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
Ruhe in Frieden
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Weihnachtsliachtl für di
A Weihnachtsliachtl für di
A Weihnachtsliachtl für di
A Weihnachtsliachtl für di
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Allerheiligenliachtl für di
A Allerheiligenliachtl für di
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
A Liachtl für die Reise
Wolfgang Köck
Gerda und Hansjörg
Gerda und Hansjörg
Gerda und Hansjörg
Gerda und Hansjörg
Neue Kerze anzünden