Schwemberger Emilie

* 14.01.1944     † 20.07.2018     (74 Jahre)

Parte Emilie Schemberger

21 thoughts on “Schwemberger Emilie

  1. Lieber Gerald und Dieter!
    Vertraut auf Eure Erinnerungen, denn sie bleiben unvergessen.
    Vertraut auf Eure Liebe, denn sie gibt Kraft und Zuversicht.
    Vertraut auf die Zeit, denn sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.
    Wir möchten Euch unser tiefstes Mitgefühl ausdrücken und viel Kraft für die Zeit des Abschiednehmens wünschen.
    In Freundschaft, Melitta & Manfred mit Familie.

  2. Lieber Gerald,ich wollte euch mein aufrichtiges Beileid aussprechen und dir viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen.Deine ehemalige Arbeitskollegin Sandra Röck

  3. Lieber Gerald, liebe Trauerfamilien

    Aufrichtige Anteilnahme zum Heimgang Eurer Mutter
    entbieten

    Barbara und Heinz Schattauer

  4. Wenn sich der Mutter Augen schließen
    ihr liebes Herz im Tode bricht,
    dann ist das schönste Band zerrissen
    denn Mutterliebe ersetzt man nicht.

    Aufrichtige Anteilnahme
    Elisabeth und Werner Santeler

  5. Lieber Gerald, liebe Trauerfamilie!

    Trösten ist eine Kunst des Herzens
    sie besteht oft nur darin,
    liebevoll zu schweigen und
    schweigend mitzuleiden.
    Unsere Nachbarin wird uns auch sehr fehlen.
    Wir werden Milli in schöner Erinnerung behalten.
    Wir wünschen Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!

    Aufrichtige Anteilnahme entbieten,

    Franz Weber,
    Angelika mit Familie,
    Petra mit Familie,
    Karl mit Familie

  6. Liebe Trauerfamilie…..
    Jeder folgt in seinem Leben einer Straße.
    Keiner weiß vorher, wann und wo sie endet.
    Alle hinterlassen Spuren und mache kreuzen unseren Weg.
    Einige, die wir trafen werden wir nicht vergessen. Auch wenn sie für immer gehen.
    In eurer Erinnerung bleiben Sie!

    Aufrichtige Anteilnahme!
    Natascha Grüner Tarrenz

  7. Lieber Gerald und Dieter! Eine Mutter noch zu haben, ist die größte Seligkeit, doch ein Mutterherz begraben, ist das allerschwerste Leid. Unser tiefstes Mitgefühl und viel Kraft in diesen schweren Stunden. Gitti mit Fam.

  8. Wir wollen nicht trauern,
    dass wir sie verloren haben,
    sondern dankbar sein,
    dass wir sie gehabt haben

    Aufrichtige Anteilnahme
    Rosa Weber

  9. Liebe Manuela, lieber Gerald

    Wenn ein so lieber Mensch stirbt, ist er nicht wirklich tot, sondern lebt in unseren Herzen weiter.
    Wir wünschen euch viel Kraft und alles Liebe. Wir sind im Gedanken bei euch.
    Milli du wird uns sehr fehlen.
    Gute Reise!
    In Liebe, deine Base und deine Cousinen Marlies und Roswitha

  10. Liebe Milli,
    durch deinen unvergessenen Walter durften mein Ernst und ich dich und deine liebe Familie kennenlernen. Das war vor so vielen Jahren und es ist eine besondere Freundschaft entstanden Deine Wärme, die Liebe zur Familie und Natur, deine Fröhlichkeit, all das hast du in guten und schlechten Zeiten gelebt. Verbunden durch das Schicksal, dass wir den Tod unsere Partner kurz nacheinander erleben mussten, haben wir uns nie aus den Augen verloren. Jedes Treffen, auch nach Monaten und jedes Telefonat auch nach Wochen waren so, als wenn mann sich erst getrennt oder erst den Hörer aufgelegt hat. Du hast viele schöne Reisen gemacht und gern davon erzählt und ich mich intensiv um meine Mama im Ländle gekümmert. So war es mir nicht mehr möglich, dich zu besuchen, es blieb bei den Telefonaten. Du hast mit mir den Tod meiner Mama im Februar beweint und als ich die Diagnose Brustkrebs im April bekommen habe hast du mich getröstet und mir Mut gemacht. Nun beweine ich deinen Heimgang, bin aber getröstet, dich bei deinem Walter vereint zu wissen.
    Lieber Gerald du und dein Schatz habt euerm Mamele so viel Liebe, Beistand und unermüdliche Hilfe gegeben. Sie war so voll Stolz eine Familie zu haben, die sich um den anderen sorgt und kümmert. Sie musste den Tod von Kind und Partner beweinen und wusste sich geborgen in eurer Mitte. Sie wird euch nun von einem anderen Ort beschützen und die Erinnerung an die gemeinsame Zeit sind das Fenster durch das ihr sie sehen könnt wann immer ihr es wollt. Ich kann euer Mamele auf ihrem letzten Gang durch die Chemo nicht begleiten, werde ihr ein Kerzle anzünden und in Gedanken bei euch sein. Ich entbiete euch meine innige Anteilnahme. Meine Türe ist immer offen. Liebe Manuela sei nicht zu traurig, sie ist dir nun näher als je zuvor, in deinem Herzen.
    Milli ruhe geborgen in Gottes Hand, in meinem Herzen wirst du bleiben, so lange ich lebe. Christel

  11. Lieber Gerald und Dieter,
    liebe Trauerfamilie!

    Es ist nie alles gesagt,
    es ist nie der richtige Zeitpunkt,
    es ist immer zu früh.
    Und doch…….,
    es bleiben Euch Erinnerungen, Gedanken,
    schöne Stunden und unvergessliche Zeiten.
    Diese Momente, haltet sie fest,
    und bewahrt sie in Euren Herzen.

    Auch wir werden Milli immer in lieber Erinnerung und in unseren Herzen behalten.
    Gerne erinnern wir uns dankbar an die schönen, lustigen und geselligen Nachmittage die Milli bei uns verbracht hat.
    Milli hat viele Höhen und Tiefen in ihrem Leben mitgemacht, und hat trotz ihrer Krankheit nie ihren Lebensmut verloren.
    Pfiat di Milli, Ruhe in Frieden.

    Auf diesem Wege wünschen wir Euch viel Kraft und Zuversicht für die schwere Zeit der Trauer.

    Herzliches Beileid….,

    Frieda und Franz Regensburger
    Uschi Pixner mit Familie

  12. Für dich gab’s keine Heilung mehr bei deinem schweren Leiden. Du warst geduldig bis zuletzt, im Leben so bescheiden. Wie schmerzlich war’s vor dir zu stehen und deinem Leiden zuzusehen.
    Menschenhilfe konnte Dich nicht retten, Gott allein nahm dir den Schmerz. Schwer gebeugt müssen wir an Deine Bahre treten, tief in Trauer um ein gutes Mutterherz.

    Du hast so gekämpft, gehofft und doch verloren.
    Liebe Mama, ich wollte dir noch so vieles sagen und noch viele schöne Stunden mit dir verbringen, so wie wir’s im letzten Sommer noch gemacht haben. Aber der Herrgott hatte andere Pläne mit dir. Jetzt bist du hoffentlich wieder mit deinem Tatale vereint und es geht euch gut da wo ihr jetzt seit. Ich wäre so gerne bis zuletzt an deiner Seite gewesen, aber das war mir nicht vergönnt, dies wurde mir leider verwehrt. Umso schmerzlicher ist es jetzt für mich von dir Abschied zu nehmen. Ich danke dir von Herzen dass du immer ein offenes Ohr für mich hattest und stets für mich da warst. In meinem Herzen wirst du immer einen Platz haben und weiterleben.
    Ich wünsche dir für deine letzte Reise alles Gute und komm gut im Himmel an wo schon ganz viele auf dich warten. Grüße sie alle herzlich von mir.
    In Liebe und Dankbarkeit Deine Tochter Manuela

  13. Unsere Hände lagen so oft in den Händen der Mutter, sie berührte uns, wir berührten sie, / und wenn wir nun auch getrennt sind, / so bleiben wir für immer eins, / denn unsere Hände halten sich / über die Grenze von Leben und Tod hinweg.
    Liebe Manuela, lieber Gerad liebe Trauerfamilie

    Herzliche Anteilnahme am Heimgang eurer Mama
    Sie wird mir als liebe Tante Milli immer im Herzen bleiben.
    Im Gedanken bei euch
    Karin

  14. Aufrichtiges Beileid entbietet
    Fam.
    Deutschmann Franz
    Perg

  15. Menschen, die wir lieben,
    bleiben für immer,
    denn sie hinterlassen ihre Spuren
    in unseren Herzen.

    Lieber Gerald, liebe Manuela, liebe Trauerfamilie!
    Wir möchten euch unser aufrichtiges Beileid aussprechen und viel Kraft für die schwere Zeit wünschen.

  16. Gstir Birgit
    Eine Mutter liebt ohne viel Worte,
    eine Mutter hilft ohne viel Worte,
    eine Mutter versteht ohne viel Worte,
    eine Mutter geht ohne viel Worte,
    und hinterlässt eine Liebe, die in Worten keiner auszudrücken
    vermag.
    In stillem Gedenken Gstir Birgit/ Zams

  17. „Was du uns im Leben hast gegeben,
    dafür ist jeder Dank zu klein.
    Du hast gesorgt für deine Lieben,
    von früh bis spät, tagaus, tagein.
    Du warst im Leben so bescheiden,
    nur Pflicht und Arbeit kanntest du.
    Mit allem warst du stets zufrieden,
    nun schlafe sanft in stiller Ruh.“

    Liebe Trauerfamilie…
    Ich habe die freundliche, hilfsbereite und nette Art von Milli sehr geschätzt. Wir hatten immer einen netten „Hungart“ als wir uns im Dorf sahen und sie mir von den schönen Ausflügen erzählt hat.

    Liebe Milli, ich werde dich stets in liebevoller Erinnerung behalten! Der Familie wünsche ich viel Kraft für diese schwere Zeit!

    Lukas Scheiber
    Wenns

  18. Lieber Gerald!

    Die Mama war‘s …was braucht‘s der Worte mehr…
    Mein Aufrichtiges Beileid und ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit!
    Es tut mir von ganzem Herzen leid, aber du kannst in der Zeit der Trauer und des Abschied nehmens beruhigt zurück schauen weil du deiner Mama immer eine soooooo große Stütze für sie warst.
    Du hast wirklich bis zum letzten Atemzug für sie gesorgt.
    Möge dir all das nun vergolten werden und dein Herz zur Ruhe kommen lassen und dich trösten.
    Du warst ihr der beste Sohn den sie sich wünschen konnte.
    Viel Kraft und fühle dich ganz fest Umarmt!

    In Freundschaft
    Claudia

  19. Befreit von der Last – dem Licht entgegen.

  20. Lieber Gerald,

    Du hattest eine so schöne Beziehung mit Deiner Mama und Dich so liebevoll um sie gekümmert, dieses Gefühl, diese Gewissheit wird, so glaub mir, schon bald die Traurigkeit in wohlige, wehmütig schöne Erinnerung verwandeln.

    Alles Liebe und auf bald,

    Lisi.

    And to those I left behind
    I wanted you to Know
    You’ve always shared my deepest thoughts
    You follow where I go

    Alan Parsons, Old and Wise

  21. Liebe Trauerfamilie
    Wir möchten euch unser tiefempfundenes Beileid ausdrücken.
    Wir haben Frau Schwemberger stets bewundert wie sie ihr schweres Schicksal getragen hat und ihren Humor bewahren konnte.
    Ruhen Sie in Frieden Frau Schwemberger, schön dass wir Sie kennen durften.

Neuer Eintrag
In ewiger Erinnerung deine Tochter
Melmer Thomas, Angelika, Manuel
Weber Franz u. Petra mit Fam.
Frieda. u.Lotti
In stiller Anteilnahme Franz Reich
Frieda,MARGIT,Lotti
Sparteam Wenns
Für Lisa,Sarah,Miriam & Vanessa
Steffi Scheiber
Für die Trauernden!
In stiller Anteinahme!Fam. Scheiber(Landeck)
Für die Trauernden!
Vinzenz Genewein
Birgit und Manni Raggl
Team der Chirurgie Ambulanz Zams
Schatz Claudia
Manfred und Karin Stoll
Ruhe sanft. Aufrichtige Anteilnahme. Helene Carpentari
Ruhe in Frieden. Bella und Steffi
Fam. Ilse und Paul Karbon
In lieber Erinnerung Karin
Pfiati Milli
Pfiati Milli Silvia
In stillem Gedenken – Katrin und Familie aus Zürich
Ingrid und Ludwig
Ursula, Urban, Magnus und Emil
Sonja Gstrein
Aufrichtige Anteilnahme Barbara Schattauer
Aufrichtige Anteilnahme Pfausler Martina
Michaela Prantl
Marina
Ruhe in Frieden
Aufrichtige Anteilnahme, Margit Traxl
Agathe Micheli
Marlies Abler mit Fam.
Olga und Leonhard Rundl
Bobby und Roland
Schatz Elke
Fam.Markus u.Martina Helbock
Familie Heinrich Hofer
Neue Kerze anzünden