Tauber Roswitha

* 21.02.1951     † 07.06.2018     (67 Jahre)

Parte Roswitha Tauber

18 thoughts on “Tauber Roswitha

  1. Dass du nicht mehr bist, ist schwer zu begreifen. Zurück bleibt die Erinnerung. Noch eine letzte Umarmung, ein letztes Mal Deine Stimme hören, die Wärme von Dir fühlen. Ach Mama, könnt ich nur noch einmal sagen, wie lieb ich Dich habe.

  2. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht auf dein Foto
    schaue und lächle, oder weine , oder beides.

  3. Es kann vor Abend anders werden,
    als es am frühen Morgen war.
    Wie oft wechselt hier auf Erden
    das Leben mit der Totenbah´r.
    Große Liebe, herzliches Geben,
    Sorge um uns – das war dein Leben.
    Nun ruhe sanft, du liebes Herz,
    Du hast den Frieden, ich den Schmerz.

  4. In meinem Herzen trage ich dein Gesicht,
    was auch passiert, ” Mama ” ich vergiss dich nicht.

  5. ” Mama ”
    was für ein schönes Wort man bemerkt es erst
    richtig wenn sie geht für immer fort.

  6. LIeber heinz mit familie,
    mir fehlen die worte und ich wünsch euch viel kraft. meinherzlichstes beileid

  7. Liebe Vanessa,liebe Trauerfamilie

    Als Gott sah,
    dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil,
    das Atmen zu schwer wurde,
    legte er seinen Arm um mich
    und sprach: Komm heim.

    Liebe Vanny du bist in den Tagen der Trauer nicht allein..Wir denken an Dich…

  8. Liebe Vanessa, liebe Trauerfamilie!

    Fragt nicht warum,
    fragt nicht wozu,
    so kommt euer Herz niemals zur Ruh.

    Auf euer wozu,
    auf euer warum,
    bleibt des Schicksals Mund nur stumm.

    Gott weiß warum,
    Gott weiß wozu,
    dies zu Wissen gibt eurem Herzen ruh!

    Wir wissen nur zu gut was es heißt einer geliebten Mama auf Wiedersehen zu sagen. Wir sind im Gedanken immer bei Euch! Viel Kraft in der Zeit des Abschiednehmens.

    Martina, Martin und Silvio

    Liebe Roswitha, ruhe in Frieden!

  9. Liebe Vanessa liebe Trauerfamilie!

    Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
    In dem du einst so froh geschafft.
    Siehst deine Blumen nicht mehr blühen,
    weil der Tod nahm dir die Kraft .
    Was du aus Liebe uns gegeben , Darfur ist jeder Dank zu klein .
    Was wir an dir verloren haben , dass wissen nicht nur wir allein.
    Die Zeit der Sorgen und des Leids, es ist vorbei,die Liebe bleibt.

    Aufrichtige Anteilnahme entbietet Euch
    Schweigl Anja Wenns

  10. “Wenn man die Mutter trägt zu Grabe,
    die uns voll Liebe einst gelenkt,
    verschlingt die Erd´ die beste Habe,
    von Gottes Willen uns geschenkt.
    Der Glaube doch zeigt ewiges Leben,
    die Hoffnung schauet himmelwärts
    und weinend spricht die Lieb´ ergeben:
    “Ruh´ aus du teures Mutterherz!”

    Lieber Michael, liebe Trauerfamilie!
    Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in dieser schweren Zeit des Abschiednehmens entbietet die Belegschaft der Fa. PORR Bau GmbH

  11. Ich kann das Leid nicht aus der Welt schaffen,
    nicht der Schmerz lindern, den ihr empfindet.
    Alles was ich tun kann, ist mit euch zu fühlen und in Gedanken
    in dieser schweren Zeit bei euch zu sein

  12. Herr,
    dir in die Hände,
    sei Anfang und Ende,
    sei alles gelegt.

    Liebe Trauerfamilien, lieber Michael und Conny,

    aufrichtige Anteilnahme zum Ableben eurer Roswitha entbietet euch von Herzen

    Fam. Zlöbl-Schatz

  13. Liebe Trauerfamilie

    Wenn Dir jemand erzählt,
    dass die Seele mit dem Körper
    zusammen vergeht
    und dass das, was einmal tot ist,
    niemals wiederkommt,
    so sage ihm: Die Blume geht zugrunde,
    aber der Samen bleibt zurück und liegt vor uns,
    geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens.
    (Khalil Gibran)

    Aufrichtige Anteilnahme mit stillem Gruß
    Günther&Sabine Rizzi

  14. Lieber Heinz,

    tief betroffen entbieten wir unser aufrichtige Anteilnahme,

    Werner & Cornelia

  15. Liebe Alexandra, liebe Trauerfamilie!

    Wenn sich zwei Augen schließen,
    ein Liebes von uns geht,
    und wir so sehr vermissen,
    das Herz,das stille steht.
    Das Herz,das ausgeschlagen,
    der Mund,der nicht mehr spricht,
    dies ist so schwer zu tragen,
    das fassen Worte nicht.

    Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit entbietet euch Claudia

  16. Liebe Vanessa, lieber Horst,

    tief betroffen vom Tod eurer Mutter entbieten wir unser aufrichtiges Beileid.

    Hildegard und Egon

  17. Lieber Dominik, liebe Vanessa und liebe Trauerfamilie

    Es ist so schwer, von euch zu gehen,
    ich möchte gern noch bleiben.
    Das große Tor geht auf für mich,
    zu Ende ist mein Leiden.

    Mögen euch die schönen Erinnerungen mit der Zeit wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

    In stiller Anteilnahme
    Cora mit Familie

  18. Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
    von vielen Blättern eines,

    dies eine Blatt, man merkt es kaum,
    denn eines ist ja keines.

    Doch dieses eine Blatt allein
    war ein Teil von unserem Leben,

    drum wird dies eine Blatt allein
    uns immer wieder fehlen.
    Lieber Heinz!
    Ich kann mir vorstellen, welch tiefe Trauer nun bei Dir ist und wie sehr der Abschiedsschmerz Dich quält.
    Ich fühle mit Dir und bin mit lieben Gedanken bei Dir

    Dein Arbeitskollege
    Anton

Neuer Eintrag
Am Himmel seh ich Sterne, ich denke an dich.
Du bleibst unvergessen, im Herzen trage ich dich.
Wir werden dich niemals vergessen 💞
Du bist nicht mehr da, wo du warst,
aber du bist überall, wo ich bin.
So gerne würd ich nochmal mit dir reden.. vermisse dich sehr
Mama, i vermiss die sehr…
Immer wenn ich an dich denke,
fallen Sonnenstrahlen in meine Seele.
Mein Herz hält dich gefangen,
so als wärst du nie gegangen.
oma… ein licht für dich… dein enkel samu ❤
Bin in Gedanken immer bei dir Mama, Tag und Nacht..
Wir vermissen dich ❤
Auch wenn du nicht mehr bei mir bist,
bleibst du dennoch in meinem Herzen,
denn Erinnerungen und gemeinsam erlebte Momente
kann mir auch der Tod nicht mehmen!
Ich vermisse dich.
Ich würde so gerne in die Vergangenheit reisen,
um jemanden zu umarmen,
der heute nicht mehr da ist.
Vermiss di sehr, mei geliebte Mama..
Neben mir der Platz ist leer.
Ich wünsche mir dich so sehr her.
Aber ich weiß es geht ja nicht,
darum schick ich dir ein kleines Licht.
Vermisse dich sehr..
Heute sind es drei Monate oder
92 Tage ohne dich. Du fehlst sehr.
Manchmal wäre ich gerne da,
wo meine Gedanken gerade sind.
Ich schließe meine Augen,
sehe immer wieder dich.
Kann es immer noch nicht glauben,
was geschehen ist.
Oft schaue ich mit Tränen
in den Augen in den Himmel,
weil ich spüre, wer hier unten fehlt.
Was ich mir wünsche?
Neue Kerze anzünden